fbpx

Wandern in Kissamos

Wandern in Kissamos

Wanderroute in Kissamos

Kissamos verfügt über eine Vielzahl von Wanderwegen, die sich leicht in Ihren täglichen Bewegungsplan einbauen lassen und sich in der Nähe Ihres Wohnsitzes befinden. Es gibt auch Wanderwege, die weiter unten im Detail beschrieben werden. Der schönste und bekannteste ist ein Teil der europäischen Wanderroute E4.

Die Wanderroute E4 ist als Wanderweg klassifiziert und führt quer durch Kreta. Der Weg ist lang und teilweise schwierig, aber wir empfehlen, den Abschnitt von Kissamos nach Elafonissi und zurück nach Kissamos zu gehen.

Der Weg beginnt in Kissamos und führt durch die Dörfer Polyrinia, Galouvas, Zahariana, Sfinari, Kampos, Keramoti, Amygdalokefali, Vathi, Chrysoskalitissa und Elafonissi.

E4 Europäischer Pfad Karte

Polyrinia : In der archaischen Zeit war die Stadt Polyrinia eine der wichtigsten und mächtigsten Städte in Westkreta. Die Stadt wurde amphitheatralisch auf einem Hügel 6 km südlich von Kissamos errichtet. Auf der Spitze des Hügels befand sich die T-förmige Akropolis, die von riesigen Mauern umgeben war und einen ungehinderten Blick vom kretischen bis zum libyschen Meer bot.

Heute können das Wassersystem, alte Gebäude und Gassen, die venezianische Festung, die Fundamente des Artemis-Tempels sowie eine aus Stein gebaute Kirche mit archaischen Inschriften sowie archaische Felsen besichtigt werden. Die kleinen Straßen des Dorfes sind auch ein sehr gutes Wandererlebnis.

Chrysoskalitissa : Das imposante, auf einem kleinen Hügel errichtete Kloster überblickt das Meer und lädt dazu ein, die Stille und gleichzeitig die Wildnis der Natur, die Ruhe und den Aufruhr der Menschen zu genießen.

Der Überlieferung zufolge ist von den 90 Stufen, die zur Spitze des Felsens führen, eine aus Gold, aber die Sünder können sie nicht sehen (daher der Name des Klosters: Chrysoskalitissa (Goldleiter)).

Es ist jedoch nicht bekannt, wann und wie es verlassen wurde, auch ist nicht bekannt, wann das heutige Kloster, das der Jungfrau Maria gewidmet ist, gegründet wurde. Bemerkenswert ist jedoch das Fest, das dort am 15. August stattfindet.

Elafonissi : Die Landschaft ist atemberaubend, mit wechselnden Farben am Strand, reichen kleinen Hainen von Palmen und schließlich die Insel Elafonissi, dass neben seiner wichtigsten Beteiligung an der natürlichen Schönheit sehen Sie es hat eine lange Geschichte sowie bemerkenswerte Flora und Fauna.

Er wurde als Ökotop bezeichnet. Der Strand ist ideal zum Schwimmen für Erwachsene, aber vor allem für Kinder. Das Wasser ist kristallklar und seicht.

Wenn Sie diese Wanderroute nicht gehen möchten, organisiert unser Büro auch Tagesausflug nach Elafonissi mit Bustransfer und Führer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Neueste Beiträge